Menu
menu

Pressemitteilungen des Ministeriums für Justiz und Verbraucherschutz

Michael Kawa ist neuer Direktor des Amtsgerichts in Weißenfels

11.07.2022, Magdeburg – 022/2022

  • Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz

Das Amtsgericht Weißenfels im Burgenlandkreis steht unter neuer Führung. Sachsen-Anhalts Ministerin für Justiz- und Verbraucherschutz, Franziska Weidinger, hat Michael Kawa zum Direktor ernannt.

„Ich gratuliere Herrn Kawa und wünsche ihm bei der Leitung des Amtsgerichts Weißenfels viel Erfolg“, sagte Sachsen-Anhalts Justizministerin Franziska Weidinger.

Michael Kawa ist 58 Jahre alt und wurde in Alfeld (Leine) in Niedersachsen geboren. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Das Studium schloss er 1990 mit dem Ersten juristischen Staatsexamen in Marburg ab. Das Zweite juristische Staatsexamen folgte 1993 in Hannover. Nach einer Tätigkeit als Jurist eines Kreditinstituts in Hannover wechselte Michael Kawa im April 1994 in den Landesdienst Sachsen-Anhalt. Hier war er zuerst als Richter auf Probe tätig. 1997 folgte die Ernennung zum Richter am Landgericht Halle (Saale). Nach Abordnungen an das Oberlandesgericht Naumburg (2004-2005) und an das Landessozialgericht Sachsen-Anhalt (2008-2009) war er seit 2010 am Amtsgericht Merseburg und seit November 2021 zusätzlich am Amtsgericht Weißenfels tätig.

Michael Kawa ist verheiratet und hat zwei Kinder. Als neuer Direktor des Amtsgerichts Weißenfels tritt er die Nachfolge von Markus Niester an, der im vergangenen Jahr zum Direktor des Amtsgerichts Merseburg ernannt worden war.

Impressum:
Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Sachsen-Anhalt
Pressesprecher Danilo Weiser
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 567-6235
Fax: 0391 567-6187
Mail: mj.presse@sachsen-anhalt.de
Web: www.mj.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz

Landesregierung

Twitter

Die #Generalstaatsanwaltschaft Naumburg hat Anklage gegen eine 23 Jahre alte Frau erhoben, die sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat (IS)“ beteiligt haben soll. Pressemitteilung: https://t.co/j1vRaAlydL@sachsenanhalt

Twitter

Die @Justiz_LSA @sachsenanhalt sucht einen Referenten (m/w/d) mit Schwerpunkt Transition & Migration von IT-Fachverfahren & Fachverfahrensmanagement. Bezahlung: bis A15 bzw. E14 TV-L. Verbeamtung ist möglich. Bewerbungen bis 6.9. Infos: https://t.co/zhjj52rPAf#justizkarriere

Twitter

Einstellungsoffensive der @Justiz_LSA: Juristinnen und Juristen gesucht, die den Notarberuf in @sachsenanhalt anstreben. Alle Infos zum Bewerbungsverfahren: https://t.co/oVA6J9Eonl#justizkarriere #sachsenanhalt https://t.co/TuVjLsoA5m

Twitter

Prozesse drohen zu platzen: Mehrere Länder - darunter ⁦@sachsenanhalt⁩ - fordern ⁦@bmj_bund⁩ ⁦⁦@MarcoBuschmann⁩ zum Handeln auf. Alle Infos in der PM von #Justiz #Niedersachsen & ⁦⁦@Justiz_Hessen⁩ https://t.co/z9NwSFaSnX

Twitter

#jobtweet: Das Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz @sachsenanhalt sucht einen Sachbearbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt „Onlinezugangsgesetz“. Bewerbungen sind bis zum 23. August möglich. #justizkarriere @Justiz_LSA

 

➡️ https://t.co/zc8W8X5B7V

Twitter

„Mit den neuen Maßnahmen machen wir die ⁦#Justiz ⁦@sachsenanhalt⁩ für den Einstieg von Juristen deutlich attraktiver - ohne Abstriche bei den fachlichen Einstellungsbedingungen“, sagte Ministerin F. Weidinger. via ⁦@dpa⁩ ⁦@zeitonline⁩ https://t.co/Isg4vwIgcW

Twitter

RT @lto_de: Die @Justiz_LSA will als Arbeitgeber attraktiver werden – und startet eine Einstellungsoffensive. Und: Für #Proberichter soll e…

Twitter

Einstellungsoffensive der @Justiz_LSA @sachsenanhalt: Jährlich bis zu 40 neue Juristen für Staatsanwaltschaften & Gerichte, höheres Einstellungstempo, individuelle Angebote für Einsteiger, Rotation für Proberichter entfällt.

➡️Alle Infos: https://t.co/i2pFkOErVL #justizkarriere https://t.co/VO7VOkdEHf

Twitter

Für 19 Frauen und Männer beginnt diese Woche die zweijährige Ausbildung im Allgemeinen #Justizvollzugsdienst (AVD) @sachsenanhalt. Wir wünschen viel Erfolg. Bewerbungen für 2023 sind schon möglich: https://t.co/4dxqh0X4sV https://t.co/0sBSdYJOeL

Twitter

Die "World Police and Fire Games" #WPFG2022 sind die "Olympischen Spiele" für Bedienstete von Justizvollzug, Feuerwehr, Polizei und Zoll und wurden dieses Jahr in den Niederlanden veranstaltet.

3/3